Welterbeortschaften - Hallstatt

Közzétéve: 2018. július 25. szerda Szerző: Magdus Boglárka

Am 20. und 21. April hatten wir wegen eines Bewerbungsprojektes eine Gelegenheit an einer Fahrt nach Österreich teilzunehmen. Das Thema der Reise war Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein Salzkammergut.

Nach der langen Fahrt sind wir in Hallstatt angekommen. Dort haben wir den Hauptplatz von diesem kleinen Städtchen, die katolische und die evangelische Kirche, den Friedhof und das Beinhaus besichtigt. Natürlich haben wir auch einen Museumsbesuch gemacht, denn das Welterbemuseum ist ein obligatorisches Touristenprogramm. Dann haben wir die Unterkunft in Gosau bezogen. Am nächsten Tag haben wir das älteste Salzbergwerk der Welt besichtigt. Dahin sind wir mit der Salzbergbahn gefahren. Unser letztes Reiseziel war die Kaisersvilla in Bad Ischl. Dort haben wir die sommerliche Residenz von Sissy und Franz Joseph besichtigt, außerdem wollten wir den Park der Villa entdecken, aber wir hatten leider nicht so viel Zeit dafür. 

Wie das die Deutschen sagen würden: wir hatten Glück, das Wetter machte mit, und da gibt es dazu ein schönes deutsches Sprichwort: „Wenn Engel reisen, lacht der Himmel.”

Találatok: 53